Benz und die Gegend um das Achterwasser am Balmer See

Die Gegend um Benz, Neppermin und den Balmer See wird auch die Usedomer Schweiz genannt. Sie gehört zu den ältesten slawischen Siedlungsgebieten der Insel Usedom. Überreste aus dieser Zeit sind leider kaum noch erhalten, da die steinzeitlichen Grabstätten teilweise zerstört und zu Zeiten der DDR als Material für den Strassenbau genutzt wurden. Von unseren Tannengrund Ferienwohnungen in Loddin ist Benz nur ca. 15 Minuten Autofahrt entfernt.

Geschichtliches zu Benz

Urkundlich wurde Benz erstmals 1229 erwähnt. Zu dieser Zeit kreuzten sich in Benz verschiedene Handelsstrassen weswegen der Ort politischer und wirtschaftlicher Mittelpunkt der Insel Usedom war. In dieser Zeit entstand mit der Stankt Petri Kirche ein der ältesten Kirchen der Insel. Nach Umbauten im 17 Jahrhundert und aufwendigen Restaurationsarbeiten nach der Wende ist sie ein Geheimtipp für Kunstinteressierte Besucher.

Sehenswürdigkeiten der Gegend um Benz

  • Die hügelige Landschaft um Benz hat unter anderem die Maler Lyonel Feininger und Otto Niemeyer-Holstein stark inspiriert. Bei Feininger tauchten in seinen Zeichnungen immer wieder Motive wie die Kirche von Zirchow, die Benzer Windmühle oder die Kirche von Benz auf – letztere wurde durch Bilder des Malers sogar weltberühmt.
  • In dieser landschaftlich sehr reizvollen Umgebung, geprägt vom Usedom Achterwasser und der Natur, beginnt der Feininger-Radweg. Auf dem Benzer Friedhof am Fuße des Mühlenberges liegt der Maler Otto Neimeyer Holstein begraben.
  • Eine historische Reise durch Raum und Zeit verspricht der Usedomer Gesteinsgarten am Forstamt Neu Pudagla. Die Reise führt etwa 13.000 Jahre zurück bis an das Ende der letzten Eiszeit. Die Freiluftausstellung vermittelt dem Besucher einen Einblick in die geologische Vergangenheit der Landschaft.
  • Nicht nur für Maler ist die Höllandische Windmühle ein beliebtes Motiv. Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut, erhebt sie sich auf einem kleinen Hügel gelegen über die umlegenden Wiesen. Sie ist ganzjährig geöffnet und lädt in den Sommermonaten zu kleinen Kunstaustellungen ein.
  • Oberhalb des Balmer Sees – einem Teil des Achterwassers – liegt im Ort Balm, traumhaft schön der international anerkannte 18-Loch Golfplatz der Ostseeinsel Usedom.

Wanderziele in und um Benz herum

Ein Ausflug zum „Sieben Seen Blick“ ist absolut lohnenswert. Von diesem Aussichtsturm bietet sich ein einzigartiges Panorama über die Insel Usedom. Auf einer Anhöhe gelegen sind von hier die Küst der Ostsee, Achterwasser, Schloonsee, Gothensee, großer und kleiner Krebssee und der Kachliner See zu erkennen.

Radtouren in der Gegen um Benz

An der Stankt Petri Kirche in Benz startet ein ca. 44 Kilometer langer Fahrradrundkurs. Von Benz führt der Radweg über Korswandt hinunter an das Stettiner Haff nach Kamminke und über Zirchow wieder zurück. Mehr Informationen über die Radweg von Benz zum Stettiner Haff.

Soziale Netzwerke Ferienwohnungen Tannengrund